Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Abschlussarbeiten
Artikelaktionen

Abschlussarbeiten

Habilitationen seit 1975

1988

·  Michael Back: Die synchrone Prozeßbasis des natürlichen Lautwandels. Stuttgart: Steiner 1991.

1991

·  Gerhard Meiser: Veni, vidi, vici. Vorgeschichte und Ausbildung des lateinischen Perfektsystems. München: C. H. Beck 2003.

2002

·  Dagmar S. Wodtko: Wörterbuch der keltiberischen Inschriften. Wiesbaden: Reichert 2000.

2005

·  Martin Joachim Kümmel: Konsonantenwandel: Bausteine zu einer Typologie des Lautwandels und ihre Konsequenzen für die vergleichende Rekonstruktion. Wiesbaden: Reichert 2007.

Dissertationen seit 1975 (nicht vollständig!)

1976

·  Michael Back: Die sassanidischen Staatsinschriften. Studien zur Orthographie und Phonologie des Mittelpersischen der Inschriften zusammen mit einem etymologischen Index des mittelpersischen Wortgutes und einem Textcorpus der behandelten Inschriften. Acta Iranica 18, 3ème série, VIII, Teheran-Liège 1978. (Szemerényi)

1980

·  Paul Kent Andersen: Word order typology and comparative constructions. Amsterdam: Benjamins 1983 (Szemerényi)

1985

·  Gerhard Meiser: Lautgeschichte der umbrischen Sprache. Innsbruck: Institut für Sprachwissenschaft der Universität Innsbruck 1986.  (Rix)

1989

·  Christiane Schaefer: Das Intensivum im Vedischen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1994.  (Rix)

1991

·  Jón Axel Harðarson: Studien zum indogermanischen Wurzelaorist und dessen Vertretung im Indoiranischen und Griechischen. Innsbruck: Institut für Sprachwissenschaft der Universität Innsbruck 1993. (Rix)

·  Jadwiga Bendahman: Der reduplizierte Aorist in den indogermanischen Sprachen. Microfiche, Egelsbach - Köln - New York: Hänsel-Hohenhausen 1993. (Rix)

1993

·  Olav Hackstein: Untersuchungen zu den indogermanischen Grundlagen und der Entstehung der VIII.-XI. Präsensklasse im Tocharischen. Untersuchungen zu den sigmatischen Präsensstammbildungen des Tocharischen, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1995.  (Rix)

·  Maria de los Reyes Bertolín Cebrían: Die Verben des Denkens bei Homer. Innsbruck: Institut für Sprachwissenschaft der Universität Innsbruck 1996. (Rix)

1994

·  Reiner Lipp: Die indogermanischen und einzelsprachlichen Palatale im Indoiranischen. 2 Bde. Heidelberg: Winter 2009. (Rix)

1995

·  Athanassios Moustakas: Das Konverb im Türkischen und seine funktionalen Entsprechungen im Neugriechischen, Bulgarischen und Rumänischen aus der Perspektive des Verbalaspekts. Neuried: ars una 1996. (Tichy)

·  Pamela Kösling: Die griechischen primären Jotpräsentien untersucht und dargestellt nach Formenbestand, Aktionsarten und Etymologie. Hamburg: Dr. Kovač1998.  (Tichy)

1997

·  Brigitte Schirmer: Studien zum Wortschatz der Iguvinischen Tafeln: Die Verben des Betens und Sprechens. Frankfurt am Main ...: Peter Lang 1998. (Rix)

1999

· ·  Martin Joachim Kümmel: Das Perfekt im Indoiranischen. Eine Untersuchung der Form und Funktion einer ererbten Kategorie des Verbums und ihrer Entwicklung in den altindoiranischen Sprachen. Wiesbaden: Reichert 2000. (Tichy)

2000

·  Britta Irslinger: Die Abstrakta mit Dentalsuffixen im Altirischen. Heidelberg: Winter 2002. (Tichy)

2001

·  Kyoko Sakamoto: Übersetzung des Prosateils der Maitrayani-Samhita. = Kyoko Amano, Maitrāyaṇī Saṁhitā I-II: Übersetzung der Prosapartien mit Kommentar zur Lexik und Syntax der älteren vedischen Prosa. Bremen: Hempen 2009. (Tichy)

·  Mara Borelli de Oliveira Correia: Sprachliches Erfassen von Potentialität. Untersucht an italienischen und deutschen Belegen. (Tichy)

2008

·  Carolin Schneider: Die maskulinen Stämme auf -man- und -iman- im Altindischen. Wortbildung, Funktion und indogermanische Grundlagen. Hamburg: Dr. Kovač 2010. (Wodtko)

2012

· Assif Am-David: The distribution of definiteness markers across languages:
a semantic study (Kümmel)

· Axel Metzger: Das gotische Präverb ga- und seine Nachbarpräverbien. (Tichy)

 

Magisterarbeiten seit 1995

1995

·  Martin Kümmel: Stativ und Passivaorist im Indoiranischen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1996. (Tichy)

1996

·  Alessandro Bertonasco: Adverbien im Rgveda (Tichy)

2002

·  Carolin Schneider: Der Lokativ Singular im Indogermanischen (Tichy/Wodtko)

2004

·  Axel Metzger:Das gotische Präverb ga- und seine Funktionen (Tichy)

2009

·  Alexey Fuchs: Dativ des affizierten Possessors. Zur Geschichte einer Kasusfunktion im Indogermanischen (Tichy)

2010

· Maximilian Gerhards: Suffixale Streckformen bei Homer (Tichy)

2012

· Robert K. Paulsen: Die Entwicklung des Mediopassivs -sk in isländischen Handschriften des 13. Jahrhunderts (Kümmel)

Masterarbeiten

2010

· Stephen Zill: Der Genitiv Plural im Indogermanischen (Kümmel)

— abgelegt unter:
Benutzerspezifische Werkzeuge